FALB – TODOROVSKI – ZENZ

Die Liebe zur Kammermusik, zur Improvisation und Interpretation hat die drei Musiker 2015 aus unterschiedlichen Genres zusammengeführt. Stilistisch und

musikalisch sind dieser Besetzung keine Grenzen gesetzt, daher konzentriert sich das Ensemble auf Eigenkompositionen und eigene Arrangements – immer bedacht
auf die musikalische Herkunft der Musiker.
Viola Falb färbt die Formation durch Improvisationsspielraum und jazzigen Einfluss, Magdalena Zenz bringt eine intensive, langjährige Kammermusikerfahrung und Musikantenpraxis ein, Milos Todorovski fügt etwas Balkan und ein umfangreiches Klangfarbenorchester hinzu.
Das Ergebnis: Wunderschöne Balladen laden zum Schwelgen ein, auskomponierte Kammermusik lässt Raum für Virtuosität und Klangentwicklung, und Improvisationen nehmen den Zuhörer zum Prozess des Musik-Kreierens mit – all das macht das künstlerische Spektrum dieser Formation komplett.
Viola FALB – Saxophon
Milos TODOROVSKI – Akkordeon
Magdalena ZENZ – Violine