mynoir

Laut, ehrlich, herzhaft, energiegeladen und ein wenig selbst-ironisch spielen sich ‚mynoir‘ in die Herzen einer ständig wachsenden Fangemeinde.

Der Sound ist eine experimentierfreudige Mischung aus Punkrock und Post-Hardcore Elementen. Die Texte handeln von den Erfahrungen des Erwachsen Werdens, zwischenmenschlichen Beziehungen, dem Hinterfragen von gesellschaftlichen Konventionen, Leben und Tod und der Bedeutung wahrer Freundschaft.

Nach ersten Jam Sessions in einer stillgelegten Fabrik in Bad Vöslau wurde das Lager ins sagenumwobene Bandhouse in Wiener Neustadt verlegt. Die ersten Konzerte wurden noch zu viert bestritten, bis sich im Sommer 2015, während an den ersten Aufnahmen gearbeitet wurde, die Besetzung mit einem zweiten Gitarristen vervollständigte. Nach weiteren Auftritten und Studio-Sessions veröffentlichte das Quintett im Februar 2016 seine erste Demo-EP. Seitdem werden fleißig neue Songs geschrieben und Konzerte gespielt.

Jan – Gesang
Felix – Drums
Aram – Gitarre
Nino – Bass
Luki – Gitarre & Gesang