Goethestraßler Hausmusik

Der begeisterte Musiker Fritz Kurz stellte schon in den frühen 80ern die „Attnanger Stubenmusi“ zusammen, Gustl war damals schon dabei. Ein Jahrzehnt später musizierten Christine (Harfe), Ursula (Hackbrett) und Fritz (Hackbrett) zum ersten Mal gemeinsam, ergänzt wurde die Truppe wenig später durch Gattin Eva (Gitarre) und die Kinder an Flöte und Harmonika. Auch Gustl spielte wieder mit – und eine echte Hausmusiktruppe war geboren!

Nachdem sechs von sieben Musikern aus der Goethestraße in Attnang-Puchheim stammten, war der Name schnell gefunden: „Goethestraßler Hausmusik“. In den Jahren gab es immer wieder Wechsel in der Besetzung, aber der Kern der Gruppe ist erhalten geblieben. Fritz arrangiert die Musikstücke , viele sind auch von ihm selbst geschrieben.

Die Auftritte finden großteils im Salzkammergut, aber auch in den angrenzenden Regionen statt, heuer erstmals im Weinviertel am Musikfest Grabern!

Christine Büscher – Harfe
Ursula Haab – Hackbrett
Wolfgang Dienesch – Geige
Eva Kurz – Gitarre, Flöte
Ernst Köttl – Kontrabass
Gustl Zemsauer – Flöte
Fritz Kurz – Steirische Harmonika, Hackbrett, Notenschreiber