Weinviertler Blos

Der Ursprung der „WvB – Weinviertler Blos“ sind Musikanten die in verschiedenen Musikkapellen spielen und im Weinviertel dahoam san.  Um ein Gegenstück für böhmische Blasmusik – die im Weinviertel sehr verbreitet ist – zu machen, überlegten wir österreichische bzw. alpenländische Volksmusik zu spielen, und so gründeten wir die „Weinviertler Blos“.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten geeignete Bläser zu finden, nahm das Ganze irgendwann Formen an, und so war unsere Besetzung vorerst komplett.
Wir mussten unser Repertoire und unsere Spielweise ändern da wir sehr stark von der böhmischen Blasmusik geprägt wurden. Es hörte sich am Anfang seltsam an, als wir versuchten einen boarischen im böhmischen Stil zu spielen…Na ja aber wir lernten sehr schnell. Teilweise versehen wir die Musikstücke auch mit unseren Texten die sich aus „Erlebtem“ ergeben.

Volksmusik – fein und unverfälscht….


Sonntag, 15. September – 11.00 Uhr

Turmkeller Leeb, Schöngrabern


Genre: Blasmusik

Zum Reinhören:

Besetzung:
Georg Wolf
Josef Trunde
Gerhard Kugler
Roman Kyncl
Thomas Aigner

Web: www.weinviertlerblos.at