Das war das Musikfest Grabern 2019

Bereits zum vierten Mal fand am 14. und 15. September 2019 das Musikfest Grabern statt. Bei herrlichem spätsommerlichem Wetter und freiem Eintritt genossen die Besucher das umfangreiche Musikprogramm. 60 Acts unterhielten ihr Publikum auf insgesamt 10 Bühnenstandorten.

Von Rock und Pop, über Blues und Jazz, bis Volks– und Blasmusik wurde wieder ein vielfältiges Angebot zusammengestellt. Singer-Songwriter ließen mit Eigenproduktionen aufhorchen.

„Wiederholungstäter“ wie die Austropop-Formation Strategisch Guat oder die Volksmusikanten Saubergbuam sorgten wieder für ausgelassene Stimmung. Der junge Singer-Songwriter Wenzel Beck oder auch die Irish-Folkrock-Band Felimi feierten umjubelte Musikfest-Debüts.

Und auch den kleinen Festbesuchern wurde heuer wieder einiges geboten: Der Zauberkünstler Florian Graf sorgte für Begeisterung mit seinem Kinderzauberprogramm und bei Familie Bieglmayer durften die Kinder ihre Kreativität beim Keramikfiguren gießen und Schokolollis gestalten ausleben.

Kulinarisch verwöhnt wurden die Gäste von den fleißigen Helfern der Bühnenbetreiber: neben klassischer Heurigenküche standen auch ein deftiges Blunzengröstl, ein goldbraunes Grillhendl oder vegetarische Grillkäseburger zur Auswahl.

Nach den umfangreichen Vorbereitungen freut sich das Organisationsteam über die ausgezeichneten musikalischen Darbietungen, die zufriedenen Besucher und eine insgesamt sehr gelungene Veranstaltung.

Fotos vom Musikfest Grabern 2019 gibt es hier zu sehen.


Bands 2019