Adama Dicko

Der aus Burkina Faso stammende und in Wien lebende Adama Dicko ist nicht nur Sänger und N’Goni Spieler, sondern baut auch seine Instrumente selbst. Seinen Musikstil siedelt Adama zwischen Jazz und Reggae an, ohne dabei die Bedeutung der Musiktradition seines Heimatlandes außer Acht zu lassen. Er verarbeitet in seinen Texten politische sowie soziale Themen. Es entsteht ein vielschichtiger Sound, der von impulsiv, energiegeladen über treibend bis hin zur einer meditativen Einfachheit reicht.

Et voilà: Das N’Goni

Das N’Goni, oder genauer noch Kamele N’Goni, ist ein in Westafrika (Burkina Faso und Mali) verbreitetes Geschichtenerzählern Westafrikas, gespielt. Es gibt unterschiedliche Formen von N’Goni, die sich aufgrund ihrer Saitenzahl, ihrer Größe und ihrer Bedeutungszuschreibungen charakterisieren.

Adama A. Dicko -N’Goni, Gesang
Assan Fall

adamadicko.wordpress.com